Nachfolgend finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Sollten noch Fragen offen bleiben, kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

VetFamily ist ein Verbund unabhängiger Tierarztpraxen und -kliniken. Wir kooperieren mit unterschiedlichen Lieferanten aus den Bereichen Pharma, Labor, Verbrauchsmaterial, Futtermittel etc. sowie Dienstleistern zu unterschiedlichen Themen des Praxisalltags. Durch Rahmenvereinbarungen mit diesen Partnerfirmen garantieren wir unseren Mitgliedern Einkaufspreisverbesserungen.

Zusätzlich beinhaltet unser Leistungsangebot den Zugang zu Dienstleistungsangeboten, die der Weiterentwicklung der Fachkompetenz dienen können und Unterstützung im täglichen Praxisbetrieb bieten. Damit versetzen wir unsere Mitglieder in die Lage, die Profitabilität der Praxis bzw. Klinik zu erhöhen und einen größeren Teil des Tages mit ihren Patienten zu verbringen.

VetFamily ist aktuell (Stand Nov 2018) ein Tochterunternehmen der AniCura-Gruppe. Beide Unternehmen werden jedoch zeitnah (innerhalb des 1. Halbjahres 2019) getrennte Wege gehen, da VetFamily im Gegensatz zur AniCura nicht in den Besitz des US-Konzerns Mars Petcare übergehen wird. Mit dieser Trennung, die innerhalb des ersten Halbjahres 2019 offizielle vollzogen sein wird, wird VetFamily ein eigenständiges Unternehmen sein.
VetFamily arbeitet nach dem Prinzip der Mitgliedschaft. Dies bedeutet, dass es einen jährlichen Mitgliedsbeitrag gibt, der Sie alle Konditionen unserer Partnerlieferanten nutzen läßt.
Die Vertragslaufzeit beginnt mit einer „Probier- bzw. Testphase“ von 6 Monaten, die Sie in die Lage versetzt, unser komplettes System und Leistungsangebot ein halbes Jahr unverbindlich und kostenfrei zu testen. Kurz vor Ende der Probezeit wird sich ihr VetFamily-Ansprechpartner mit Ihnen in Verbindung setzen und in Erfahrung bringen, ob Sie an einer Fortführung der Mitgliedschaft interessiert sind.

Wäre dies der Fall, würden Sie weitere 18 Monate Mitglied bleiben. Sollten Sie kein Interesse an einer Mitgliedschaft über die Probezeit hinaus haben, können Sie formlos und ohne Angabe von Gründen kündigen. Dadurch entstehen Ihnen keinerlei Kosten und die bis dahin erhaltenen Einkaufsvorteile (quartalsweise Ausschüttung) bleiben Ihnen erhalten.

Im Falle einer Fortführung Ihrer Mitgliedschaft über die Probezeit hinaus richtet sich die Höhe der Mitgliedergebühren nach der Anzahl der beschäftigten Vollzeit-Tierärzte zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. Sollte sich im Laufe Ihrer Mitgliedschaft die Zahl der mitarbeitenden Tierärzte erhöhen, hat dies keinen Einfluss auf Ihre Gebühren.
Abhängig von der jeweiligen Vereinbarung mit dem Industriepartner führen unsere Rahmenvereinbarungen entweder zu einer direkten Minderung des Einkaufspreises oder einer nachträglichen, zusätzlichen Vergütung in Form einer Prämie (in diesem Fall bleiben Ihre lokalen Konditionen grundsätzlich unverändert bestehen). Ihre Prämien erhalten Sie von VetFamily nach Abschluss eines Quartals in Form einer Überweisung. Eine entsprechende Auswertung sorgt dafür, dass Sie Ihre Einkäufe und die damit verbundenen Ersparnisse transparent und detailliert nachvollziehen können.
Nein! Für Sie ändert sich in Ihren täglichen Abläufen nichts. Sie bestellen weiterhin direkt bei den Industriepartnern, bekommen Besuch von Ihrem Außendienstmitarbeiter und können Ihre Konditionen selbst verhandeln. Unsere Lieferanten werden durch uns informiert, dass Sie ein Mitglied bei VetFamily sind. Alles Weitere übernehmen wir für Sie.
Nein! Sie entscheiden selbst, welche unserer Einkaufsvereinbarungen und -rabatte Sie nutzen möchten. Allerdings gilt es zu erwähnen, dass VetFamily die Konditionen für seine Mitglieder umso stärker verbessern kann, je mehr Mitglieder diese Angebote in Anspruch nehmen.
Absolut! Jedes Jahr wird ein Beirat gewählt, der aus 3 Personen besteht und die Interessen der Mitglieder vertritt. Im Rahmen regelmäßig stattfindender Treffen hat der Beirat so die Möglichkeit, Meinungen und Ideen mit dem VetFamily-Management zu diskutieren und Einfluss auf strategische Themen (z. B. Lieferantenauswahl) zu nehmen.
Nein! Auch als Mitglied der VetFamily GmbH bleiben Sie in Ihren Entscheidungen autark – ohne jeglichen Kontrollverlust. Alle Angebote von VetFamily können aber müssen Sie natürlich nicht nutzen.
Natürlich! VetFamily versteht sich als Verbund unabhängiger Tierarztpraxen und -kliniken. Ein Netzwerk von mehreren hundert angeschlossenen Mitgliedern beinhaltet die Möglichkeit, mit Tierärzten unterschiedlichster Spezialisierungen und Praxisgrößen über regionale Grenzen hinweg in Kontakt zu treten.

Eine weitere Gelegenheit des persönlichen und fachlichen Austausches ist unser jährliches Mitglieder-Meeting – der sogenannte „VetFamily DAY“. Diese regional stattfindenden, ganztägigen Veranstaltungen bieten neben Präsentationen und Vorträgen zu diversen Themen (z. B. Mitarbeiterführung- und motivation, Anforderungen und Erwartungen des „Kunden von Morgen“, Optimierung des Praxisergebnisses) die Möglichkeit, die Form der Zusammenarbeit in Form von Diskussionen aktiv mitzugestalten. Die Teilnahme ist für unsere Mitglieder natürlich kostenfrei und wird zudem mit ATF-Stunden vergütet.